Abschlussarbeiten (Univ. Bonn)

Bachelor


Doppelgefäße aus der Sammlung des ägyptischen Museums der Universität Bonn - In einem besonderen Werkverfahren gefertigte Prestigeobjekte?
Daniela Urselmann
Abschlussjahr: 2015

Konzeptionen von ägyptischen Gärten in der 18. Dynastie (Arbeitstitel)
Annika Felten
Abschlussjahr: 2015

Untersuchung eines anthropomorphen Sargdeckels aus dem Ägyptischen Museum Bonn (Arbeitstitel)
David Sabel
Abschlussjahr: 2014

Die Schildkröte. Symbol und Artefakt im alten Ägypten
Sarah Kempka
Abschlussjahr: 2013

Pektorale. Eine Studie zur Form, Bedeutung, Verwendung und Praxis anhand der Dahschur-Pektorale aus dem Mittleren Reich des Grabkomplexes Sesostris III.
Sarah Haller
Abschlussjahr: 2013

Die Privatgräber von Theben-West. Eine Typologie der Kultkammern.
Sarah Büttner
Abschlussjahr: 2013

Men-Cheper-Ra-Skarabäen aus der Sammlung Müller-Feldmann
Nicoletta Chanis
Abschlussjahr: 2013

Von Betrügern und schimpfenden Hirten
Thomas Vonk
Abschlussjahr: 2013

"Spielt das Lied der beiden göttlichen Brüder" - Ein Beitrag zu den Untersuchungen zur 'Intimität zwischen Männern' ('Homosexualität') anhand von Quellen des Alten Reiches
Beryl Büma
Abschlussjahr: 2013

Vergleich zwischen Tempeltieren und Mumien in Tierkatakomben
Sabrina Weil
Abschlussjahr: 2012

Untersuchung zu den altägyptischen Elementen im Weißen Kloster von Sohag
Anna Dékány

Untersucht wird die Rolle der altägyptischen Elemente in der Kirchenarchitektur
sowie ihre Aussagekraft in Bezug auf den Erbauer, Schenute. Denn
spannend ist die Frage nach der Erklärung, warum überhaupt diese Elemente weiter und
wiederverwendet worden sind, da hinter dem Wiederaufgreifen altägyptischer
Elemente und Spolien aus heidnischen Bauten mehr als rein bautechnisches und
ökonomisch bedingtes, praktisches Denken steckt.


Das Gespräch eines Mannes mit seinem Ba“ (Papyrus Berlin 3024) – Ein dialogischer Text?
Uta Siffert

Das Thema der Bachelorarbeit ist die Analyse des Textes auf dem Papyrus Berlin 3024, das sogenannten „Gespräch eines Mannes mit seinem Ba“. Er wird sowohl unter ägyptologischen wie germanistischen Forschungsaspekten auf seine Dialogstruktur und Dialogizität nach Bachtin untersucht.


Vergleich zwischen Tempeltieren und Mumien in Tierkatakomben
S. Weil

Konzeptuelle Kopflosigkeit im Alten Ägypten
Sarah Konert

Master


"Wüstenschiffe" - Untersuchungen zu Graffiti von Booten am Rastplatz von Rod el Air, SW-Sinai
David Sabel
Abschlussjahr: 2016

Zu schön um wahr zu sein - zu wahr um schön zu sein? Eine Betrachtung der Ausländerdarstellungen der Ramessidenzeit anhand eines Relieffragmentes des Ägyptischen Museums Bonn
Beryl Büma
Abschlussjahr: 2015

Schau mir in die Augen. Eine Untersuchung von Einlegeaugen im Alten Ägypten
Sabrina Weil
Abschlussjahr: 2014

Identität und Identitätsmerkmale im Alten Ägypten
Sarah Mercedes Konert
Abschlussjahr: 2014

Fallstudie zu den sogenannten Kinderfiguren aus Tell el-Farkha
Barbara Klecha
Abschlussjahr: 2014

Die Innovationen der Königsikonographie in der 18. Dynastie unter besonderer Berücksichtigung der handelnden Sphingen
Verena Hoops
Abschlussjahr: 2014

 

Letzte Aktualisierung: 19. 10. 2016